Wanderritte

banner1
MitMulis und Pferden auf dem Weg
[Willkommen] [Wanderritte] [Tagesritte]
Wanderritt DĂ€chinger Tour


Kurztrips - 2 Tage Wanderreiten


Raus aus dem Alltag, hinaus in die Natur. Urlaub vor der HaustĂŒre und doch ganz weit weg. Von MĂŒnsingen aus durchstreifen wir die Alb auf Waldwegen, durch urige TĂ€ler und ĂŒber HochflĂ€chen. Bergauf und bergab getragen von den Pferden erhaschen wir Einblicke und Ausblicke ĂŒber die Alb.
Sind die Pferde  und Maultiere am Abend versorgt, schlemmen und schlummern wir im Gasthof oder geniessen in einem einfachen Wanderreitquartier heimische KĂŒche und Gastfreundschaft.

Termine:

04./05.02. 2017 EisbÀrenritt
18./ 19. 03.2017 FrĂŒhlingserwachen
24./ 25. 03.2017 MĂ€rzveilchen
15./ 16.04. 2017 Osterwanderritt
06./ 07.05. 2017 MaigrĂŒn
13./ 14.05. 2017 Albritt
10./ 11.06. 2017 Genießerwanderritt

05./ 06.08. 2017 Sommerritt
19./20.08.  2017 DĂ€chinger Fest
08./ 09.09. 2017 Albschmecker
22./ 23.09. 2017 Septembergold

13./ 14.10. 2017 Herbstritt (noch 1 Platz)


Kosten: 210 €  
(zwei Tage Wanderreiten, Wanderreittier, RittfĂŒhrung, GepĂ€cktransport und reichhaltige Satteltaschenpicknicks)

Die Kosten fĂŒr Übernachtung, FrĂŒhstĂŒck und Abendessen werden vor Ort abgerechnet.

Wanderreitmuli Mala


Drei-TagesTouren


Drei Tage dem Terminkalender den RĂŒcken kehren. Den Rhythmus der Pferde ĂŒbernehmen. Eintauchen in die Landschaft des BiosphĂ€rengebiets SchwĂ€bische Alb..

Zum Beispiel als “DĂ€chinger Tour”:
Durch die WĂ€lder auf die Höhen der FlĂ€chenalb, ein Picknick an einem romantischen PlĂ€tzchen und dann auf verschlungenen Pfaden zur Weide der Pferde und dem gemĂŒtlichen Gasthof fĂŒr die Menschen – der erste Wanderreittag.
Der Weg am nĂ€chsten Tag fĂŒhrt durch enge TĂ€ler, vorbei an dick bemoosten Kalksteinfelsen hinunter ins Lautertal.  Die Pferde tragen uns  hinauf auf  den Hochberg, der Ausblicke auf das Donautal und das schwĂ€bische Oberland gewĂ€hrt. Bei der Einkehr stĂ€rken wir uns mit schwĂ€bischen SpezialitĂ€ten.
Auf dem RĂŒckweg lĂ€dt die Lauter zum Planschen mit den Pferden ein oder wir wĂ€hlen den Weg vorbei an Schloß Mochental. Vorbei an historischen StĂ€tten aus der Ritterzeit reiten wir zurĂŒck zum Quartier. WĂ€hrend die Pferde ihre wohlverdiente Weide genießen, tafeln wir beim Meisterkoch. Dort heißt es dann: Schmeck den SĂŒden!
Romantische TĂ€ler in den Farben der Jahreszeit, erfrischende Galopps durch den Wald lassen den dritten Morgen schnell vorbeiziehen. Beim Satteltaschenpicknick genießen wir den Anblick der inzwischen vertrauten Pferdekameraden. Kuhweiden und Wacholderheiden sĂ€umen unseren weiteren Weg. In erfrischendem Trab zieht es die Pferde zurĂŒck zur Heimat.

Termine:
 

03. - 05.06.2017 Pfingstritt
11. - 13.08. 2017 DĂ€chinger Tour
25. - 27.08. 2017 SiebentĂ€ler Ritt 
06. - 08.10. 2017 Goldener Oktober (voll)

Kosten: 316 €
(3 Tage Wanderreiten, Wanderreittier, RittfĂŒhrung, GepĂ€cktransport und reichhaltige Satteltaschenpicknicks)
Die Kosten fĂŒr Übernachtung, FrĂŒhstĂŒck und Abendessen werden vor Ort abgerechnet.


LĂ€ngere Wanderritte


Wald, Wacholder, Wasser

Eine Entdeckungsreise ĂŒber die Alb:

 Ausgedehnte BuchenwĂ€lder, wilde SchluchtwĂ€lder, karge Wacholderheiden und dazwischen wenig Wasser prĂ€gen das Gesicht der Alb. Charakteristisch ist aber auch, daß man in dieser grandiosen Landschaft kaum einem Menschen begegnet. Vier Tage Natur werden wir mit den Pferden und Maultieren bei diesem Wanderritt genießen und die Highlights der mittleren Alb durchreiten.

Termin:
15. - 18. Juni 2017 (Fronleichnam)
(Pfronstetten, Upflamör, DÀchingen)

Kosten: 420 € (4 Tage Reiten, (Wanderreittier, RittfĂŒhrung, GepĂ€cktransport und reichhaltige Satteltaschenpicknicks)
Die Kosten fĂŒr Übernachtung, FrĂŒhstĂŒck und Abendessen werden vor Ort abgerechnet
.


Keltenritt NEU!

 Ein Fund im letzten Dezember in der NĂ€he der keltischen Heuneburg am Fuße der Alb: eine Pferdefigur.  Mit einer Sonderausstellung und Veranstaltungen zum Thema wird 2017 als Jahr des Pferdes gefeiert.
Wir werden auf diesem Wanderritt auf den Spuren der Kelten unterwegs sein und an einigen “Keltenorten” auch Infos aus fachkundiger Hand bekommen.
Wer Lust hat auf diesen ganz besonderen Ritt hat, sollte sich anmelden. 
Wir reiten von Bierstetten (Start) nach Hundersingen/Donau und nach Langenenslingen. Endpunkt ist Ittenhausen Ensmad.

Termin:
31.August (abends) -3. September 2017

Kosten: 430 €
(3 Tage Wanderreiten, Wanderreittier, RittfĂŒhrung, GepĂ€cktransport , Satteltaschenpicknicks, 3 x ÜF, 2 x Abendessen, VortrĂ€ge, FĂŒhrungen und Eintritt Museum).
ZusÀtzliche Kosten: 1 x Abendessen Gasthof

Hier geht`s zur Packliste
fĂŒr die Wanderritte

 bei uns


Tiefe TÀler, freie Höhen


Die schwĂ€bische Alb ist ein besonderes Mittelgebirge: man fĂ€hrt hinauf und ist dann oben auf einer HochflĂ€che. Die ist allerdings durchbrochen von tiefen TĂ€lern, geformt vor langer Zeit von inzwischen verschwundenen FlĂŒssen und Gletschern. Gleich 5 der “TiefentĂ€ler” auf der Alb werden wir auf unserer Tour durchreiten. Das Schöne daran: die TĂ€ler sind so eng, daß dort kein Platz fĂŒr Straßen ist. Aber auch die Weite der Ausblicke auf den Höhen genießen wir und natĂŒrlich Ende Mai auch das AufblĂŒhen der Natur!
Übernachtet wird in Wanderreitquartieren und Gasthöfen.

Termin:
25. - 28. Mai 2017 (Himmelfahrt)

Kosten: 420 € (4 Tage Reiten)
(Wanderreittier, RittfĂŒhrung, GepĂ€cktransport, reichhaltige Satteltaschenpicknicks)
Die Kosten fĂŒr Übernachtung, FrĂŒhstĂŒck und Abendessen werden vor Ort abgerechnet
.

Wanderreiten mit Packtier
Packmuli


Packtierritt zum Eselfest nach Wolfegg

Eine vielfĂ€ltige Landschaft erwartet uns auf der Tour von der mittleren Alb, ĂŒber die Donau und dann durch Oberschwaben bis in den AllgĂ€u.
Es ist schon ein besonderes Erlebnis mit Packtieren auf einen Ritt zu gehen. Nur mit Mulis , die uns als Reittiere und unser GepĂ€ck als Packtiere tragen, sind wir 4 Tage unterwegs. Gute Reitkenntnisse sind nötig, um Reit- und Handtier sicher durch das GelĂ€nde zu fĂŒhren.
Übernachtet wird in einfachen, gastfreundlichen Quartieren.
In Wolfegg erwartet uns eines der grĂ¶ĂŸten Eselfeste in Deutschland. NatĂŒrlich ist da auch die Teilnahme an den Wettbewerben möglich!
Sonntagabend geht es dann mit Auto und HĂ€nger wieder zurĂŒck auf die Alb.

Termin: 12.- 17. September 2017

Kosten: 420 € (4 Tage Reiten)
(Wanderreittier, RittfĂŒhrung, GepĂ€cktransport mit Packtieren und reichhaltige Satteltaschenpicknicks, Teilnahme am Eselfest)
Die Kosten fĂŒr Übernachtung, FrĂŒhstĂŒck und Abendessen werden vor Ort abgerechnet
.

Lehrwanderritt

Welcher Reiter oder welche Reiterin trĂ€umt nicht davon, einmal den großen Treck zu machen? Wer möchte nicht allein, zu zweit oder mit Freunden ĂŒber Land reiten? Den Hauch  des Abenteuers spĂŒren, sich auf das Wagnis Wanderritt einlassen, aufbrechen zu Erlebnissen, die faszinieren?
Damit das Abenteuer kein Fiasko, sondern der Wanderritt eine erlebnisreiche  und erholsame Reise zu Pferd wird, bietet der Lehrwanderritt die Möglichkeit, Wanderreiten zu lernen:
Umgang, Reiten und Training des Wanderreitpferdes – AusrĂŒstung – Vorbeugung und 1.Hilfe am Pferd – Planung und Organisation des Wanderrittes – Reiten nach Karte – Verhalten im GelĂ€nde – Tagesablauf auf dem Ritt.

Gelernt wird mit und in der Praxis, also „mit Pferden auf dem Weg“. Hilfreiche Tricks, Übungen in und Beispiele aus der Praxis, wĂ€hrend wir auf dem Ritt sind, ergĂ€nzen die Erlebnisse auf diesem Wanderritt.
 
Termin: 28. April - 1.Mai 2017

Kosten:
420 € (4 Tage Reiten, (Wanderreittier, RittfĂŒhrung, GepĂ€cktransport und reichhaltige Satteltaschenpicknicks, Kursmaterial)

Der Lehrwanderritt ist auch mit eigenem Pferd oder Muli möglich.