Längere Wanderritte

Entdeckungsreisen im Takt des Hufschlags

Mehr als nur ein kurzes Wochenende sind wir bei den längeren Wanderritten unterwegs. Zeit genug, um sich fit zu machen fürs Wanderreiten beim Lehrwanderritt Ende Mai. Oder um eine Strecke von der mittleren Alb ins Donautal und zurück beim Donautalritt Ende April/ Anfang Mai zu genießen. Oder um auf die Albreise im Sattel im Juni mitzugehen. Auch der Packtierritt nach Wolfegg ist 2019 wieder im September im Angebot und führt uns zum Eselffest ins Bauernhausmuseum.

Wanderreiten

Lehrwanderritt

Welcher Reiter oder welche Reiterin träumt nicht davon, einmal den großen Treck zu machen? Wer möchte nicht allein, zu zweit oder mit Freunden über Land reiten? Den Hauch des Abenteuers spüren, sich auf das Wagnis Wanderritt einlassen, aufbrechen zu Erlebnissen, die faszinieren?

Termin:
30.05.-02.06.2019

Info Lehrwanderritt 2019

Übernachtungen in Wanderreitstationen von Mittlere Alb zu Pferde e.V.

Damit das Abenteuer kein Fiasko, sondern der Wanderritt eine erlebnisreiche und erholsame Reise zu Pferd wird, bietet der Lehrwanderritt die Möglichkeit, Wanderreiten zu lernen:
Umgang, Reiten und Training des Wanderreitpferdes – Ausrüstung – Vorbeugung und 1.Hilfe am Pferd – Planung und Organisation des Wanderrittes – Reiten nach Karte – Verhalten im Gelände – Tagesablauf auf dem Ritt.

Gelernt wird mit und in der Praxis, also „mit Pferden auf dem Weg“. Hilfreiche Tricks, Übungen in und Beispiele aus der Praxis, während wir auf dem Ritt sind, ergänzen die Erlebnisse auf diesem Wanderritt.

Kosten:
440 € (4 Tage Reiten, Wanderreittier, Rittführung, Gepäcktransport und reichhaltige Satteltaschenpicknicks, Kursmaterial)
Die Kosten für Übernachtung, Frühstück und Abendessen werden vor Ort abgerechnet.

Der Lehrwanderritt ist auch mit eigenem Pferd oder Muli möglich.

Wanderritt Wald Wacholder Wasser

Donautalritt

Eine Entdeckungsreise über die Alb:

Ausgedehnte Buchenwälder, wilde Schluchtwälder, karge Wacholderheiden und dazwischen wenig Wasser prägen das Gesicht der Alb. Doch am Südrand hat die Donau die Landschaft geprägt. Hat weite, fruchtbare Täler geschaffen. Aber sich auch mühselig durch den steinharten Boden der Alb gefräst. Kleinere Flüsse und Bäche streben der Donau zu und tragen ihren Teil dazu bei, daß aus dem kleinen Fluß ein mächtiger Strom wird. Schon die Kelten hinterließen hier ihre Spuren und Burgen zeugen von alten Herrschaften.
Neun Tage werden wir mit den Maultieren und Pferden bei diesem Wanderritt die Natur und die Kulturlandschaft genießen. Bis in den Naturpark Obere Donau und wieder zurück führt unser Weg.
Aufgeteilt ist der Ritt in zwei Teile (4 und 5 Tage), die einzeln oder als Gesamtritt gebucht werden können.

Übernachtung in Gasthöfen und Wanderreitstationen

Kosten:
Donau I: 440 € (4 Tage Reiten, Wanderreittier, Rittführung, Gepäcktransport, reichhaltige Satteltaschenpicknicks, Mehrwertsteuer)

Donau II: 550 € (5 Tage Reiten, Wanderreittier, Rittführung, Gepäcktransport, reichhaltige Satteltaschenpicknicks, Mehrwertsteuer)

Gesamter Donauritt: 960 € ( 9 Tage Reiten, Wanderreittier, Rittführung, Gepäcktransport, reichhaltige Satteltaschenpicknicks, Mehrwertsteuer)

Die Kosten für Übernachtung, Frühstück und Abendessen werden vor Ort abgerechnet.

Termin:
Donau I :
27.04. – 30.04.2019 (voll!)
Donau II:
01.05. – 05.05.2019
Gesamtdonauritt:
27.04.- 05.05.2019

RITT DES JAHRES 2019:

Albreise im Sattel
12 Wanderreitstationen in 9 Tagen

Gastfreundliche Wanderreitstationen der mittlere Alb erwarten uns bei diesem besonderen Ritt. Wir erleben die Vielfalt der Landschaft, der Natur, der Menschen und der Kultur der Alb in und um das Biosphärengebiet schwäbische Alb.
Der Ritt kann auf meinen Tieren als Gesamtritt oder auch in Etappen gebucht werden.
Die Teilnahme ist auch mit eigenem Pferd oder Muli möglich (bei Anreise am Abend vor dem Reittag).

Kosten: 960 €
(9 Tage Wanderreiten, Wanderreittier, Rittführung, Gepäcktransport, Satteltaschenpicknicks, Mehrwertsteuer)

Die Kosten für Übernachtung, Frühstück und Abendessen werden vor Ort abgerechnet.

Termin:
13. -21. 06.2019

Übernachtung in den Wanderreitstationen von Mittlere Alb zu Pferde e.V.

 

Packtierritt nach Wolfegg

Packtierritt zum Eselfest nach Wolfegg

100 km legen wir auf unserem Weg von Mehrstetten auf der Alb nach Wolfegg im Allgäu bei diesem Ritt auf und mit den Maultieren zurück. Der Ritt führt uns von der Mitte  an den Südrand der schwäbischen Alb. Von dort geht es weiter durch Oberschwaben bis nahe an den Federsee. Bei Bad Waldsee haben wir unser drittes Quartier, bevor wir dann am vierten Tag unser Ziel das Bauernhausmuseum Wolfegg im Allgäu erreichen. Unterwegs sind wir mit Packtieren, die unser Gepäck für die Tage tragen.
Der Samstag und Sonntag steht dann ganz im Zeichen des Eselfestes im Museum. Am Sonntagabend geht es dann mit dem Anhänger zurück nach Mehrstetten.

Kosten: 440 €
(vier Tage Wanderreiten auf Maultier, Rittführung, Gepäcktransport auf Packtier,  Satteltaschenpicknicks, Mehrwertsteuer)

Die Kosten für Übernachtung, Frühstück und Abendessen werden vor Ort abgerechnet.

Termin:

10.-13.09.2019 Packtierritt (voll!)
14./15.09.2019 Eselfest im Bauernhausmuseum Wolfegg

Übernachtung in Wanderreitstationen